Top

Machu Picchu

Inmitten der Andengipfel auf über 2.000m liegt im Dschungel versteckt Machu Picchu – Mitte des 15. Jahrhunderts von den Inkas als die „Stadt in den Wolken“ erbaut.

Bis heute sagenumwoben wirken die Inka-Tempel inmitten des Urwaldes einfach magisch. Einfach unvorstellbar wie an diesem entlegenen Eckchen eine solche riesige Festung entstand, von der aus wohl viele Eroberungszüge bis nach Bolivien und Chile unternommen wurden. Hundert Jahre später hat das Massaker der Spanier die Menschen und ihre Kultur zerstört.

In Südamerika erzählen sich die Menschen Geschichten wie es sich zugetragen haben könnte. Es bleibt ein geheimnisvoller Ort. Wie wunderbar.

0